^nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
foto5

Video´s

Laden...

Spielankündigung

... lade Modul ...
1. FC Schwand auf FuPa

Premiumpartner des FC

zum Stadionheft

Startseite

1.FC Schwand - TSV Burgthann 5:4

1.FC Schwand - TSV Burgthann 5:4

Ein sehr unterhaltsames Saisonfinale sahen die Zuschauer am vergangenen Sonntag in Schwand.

Mit Toren und noch mehr Torchancen geizte im letzten Saisonspiel keine der beiden Mannschaften, wobei es nur für den Gast aus Burgthann noch um was ging. Allerdings mussten die Gäste hoffen, dass die MItabstiegskonkurrenten aus Wendelstein und Litzlohe im direkten Duell unentschieden spielen, um mit einem eigenen Sieg noch auf den Relegationsplatz zu springen. Bereits zu Halbzeit führte Wendelstein aber mit 4:1 und so war der Abstieg des TSV Burgthann besiegelt.

Schwand ging bereits in der 2. Minute durch Philipp Pfann in Führung, der eine Hereingabe über die Torlinie spittzeln konnte. Die Gäste schlugen aber zurück und gingen durch Tore in der 15. und 30. Minute sogar in Führung. Durch zwei Treffer von Marcus Bahhofer holte sich Schwand wieder die Führung, die durch ein tolles Tor von Andreas Kraus sogar auf 5:2 ausgebaut wurde. Zum Spielende hin ließ der FC dem TSV noch einmal kommen und so stand es am Ende 5:4 für die Hausherren.

Dies war dann auch die letzte Partie von Trainer Mathias Berner, der aus persönlichen Gründen darum bat, von seinem Amt als Trainer des 1.FC Schwand entbunden zu werden. Folglich ist der FC Schwand derzeit auf der Suche nach einem neuen Trainer für die kommende Kreisklassensaion.

Seinen Abschied nahm auch Co-Trainer Roland Flock, der von der Herrenmannschaft in die U 17 der SG Schwand/Leerstetten wechseln wird.

 
   

TSV Feucht - 1.FC Schwand 0:1

TSV Feucht - 1.FC Schwand 0:1
SV Rednitzhembach II - 1.FC Schwand II 4:2

Beide Schwander Teams sind am vorletzten Spieltag gesichert.

Während die Schwander Erste auf Grund des positiven Direktvergleichs mit Wendelstein II und Litzlohe schon gerettet war, profitierte die Zweite von der Niederlage des SV Moosbach und kann somit nicht mehr eingeholt werden.

Während die Berner-Elf mit dem Auswärtssieg durch das Tor des Tages von Philipp Pfann beim Tabellendritten TSV Feucht nochmal ein Ausrufezeichen setzte, verlor die Zweite beim SV Rednitzhembach, auf Grund der guten zweiten Hälfte, eher unglücklich mit 2:4.

Am letzten Spieltag erwartet die Zweite den SV Penzendorf II und die Erste den TSV Burgthann.

Laden...
Laden...