^nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
foto5
Vorschau: FC - TSV Kornburg II *** DJK Abenberg - FC *** FC - DJK Veitsaurach *** SV Pfaffenhofen - FC *** FC - DJK Schwabach ****** FC II - SV Rednitzhembach II *** SVL - FC II *** FC II - SV Penzendorf II *** SV Unterreichenbach II - FC II *** FC II - TSV Rothaurach ****

Video´s

Laden...

Spielankündigung

... lade Modul ...
1. FC Schwand auf FuPa

Premiumpartner des FC

zum Stadionheft

Startseite

SV Pfaffenhofen II - 1.FC Schwand II 1:2

SV Pfaffenhofen II - 1.FC Schwand II 1:2

Die Schwander Zweite sorgte mit dem Sieg beim bis dahin verlustpunktfreien Tabellenführer SV Pfaffenhofen für ein Ausrufezeichen!

Zu Beginn der Partie kam die Heimelf mit enormer Wucht auf das von Tobias Pfann gehütete Schwander Gehäuse zu und die FC Abwehr hatte schwerstarbeit zu leisten.

Es war dann aber eine Unachtsamkeit in der Schwander Abwehr die in der 7. Minute zum 1:0 durch Jürgen Lindner führte. Hatte man gemeint, dass die Überlegenheit der Heimelf so weitergeht, sah man sich getäuscht. Die Elf von Trainer Günther SIegmund fand dann ins Spiel und übernahm Ende der ersten Hälfte sogar die Kontrolle über das Spielgeschehen. So meldete man sich auch in der 32. Minute in das Spiel zurück, als Lukas Schneider eine Flanke allein am langen Pfosten stehend zum 1:1 einköpfte.

In der zweiten Hälfte war das Spiel ausgeglichen und beide Mannschaften versuchten in Führung zu gehen. In der 70. Minute war es dann dem Neuzugang Tico Turan vorbehalten, der in seinem ersten Spiel für den FC seinen ersten Treffer markierte. Sein Distanzschuss schlug unhaltbar ins lange Eck ein.

Im Anschluss daran musste sich der FC gegen wütende Angriffe der Heimelf wehren, bekam dann aber beste Konterchancen, die aber vom Unparteiischen allesamt zu nichte gemacht wurden, der teils kuriose Abseitsentscheidungen traf.

Letztlich konnte Schwand die Führung ins Ziel bringen und holte mit dem Sieg beim bis dahin ungeschlagenen SV Pfaffenhofen einen wichtigen Sieg.

Die Schwander Zweite bestreitet am kommenden Sonntag um 15 Uhr zu Hause seine nächste Partie. Zu Gast ist der TSV Mühlhof.

Laden...
Laden...