^nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
foto5
Rundenstart am Kärwasonntag, 12.08. um 13 und 15 Uhr. Zu Gast sind SV Rednitzhembach II und TSV Kornburg II *** Pokal: SV Leerstetten - 1.FC Schwand 0:1 *** SVL II - FC II 1:0 *** Vorschau: Mi, 25.07. um 19 Uhr: SV Pfaffenhofen - 1.FC Schwand (Pokal) *** So, 29.07. um 17 Uhr: 1.FC Schwand - SV Rednitzhembach (Pokal)

Video´s

Laden...

Spielankündigung

... lade Modul ...
1. FC Schwand auf FuPa

Premiumpartner des FC

zum Stadionheft

Startseite

TSV Pyrbaum - 1.FC Schwand 1:0 (0:0)

TSV Pyrbaum - 1.FC Schwand 1:0 (0:0)

Der FC erwischte sicherlich die schlechtest erste Halbzeit dieser Saison und hätte zur Pause klar mit 4 oder 5 Toren hinten liegen müssen.

Zunächst schien Schwand mehr Spielanteile zu haben, doch ab der 15. Minute behersschte Pyrbaum das Geschehen. Beste Chancen wurden von den Hausherren kläglich vergeben oder FC Keeper Pfann konnte das zu Null halten. Nach vorne ging bei Schwand in dieser Phase gar nichts zusammen.

Die größte Chance vergab auch noch der TSV Keeper Patrick Panicz der einen Elfmeter über die Latte setzte. So gingen beide Teams mit einem torlosen Unentschieden in die Pause.

Im zweiten Durchgang versuchte sich der FC ins Spiel zu kämpfen und konnte die Partie streckenweise offen gestalten. Ausgerechnet in dieser Phase musste der FC das 1:0 hinnehmen, als ein TSV Akteur völlig allein gelassen vor Pfann auftauchte und zum hochverdienten 1:0 einschoss.

In der Folgezeit versuchte Schwand sich gegen die Niederlage zu wehren und hatte Mitte der zweiten Hälfte durch Marcel Roder die beste Chance zum Ausgleich, doch TSV Keeper Panicz konnte mit der Fußspitze retten.

Letztlich gewann die Heimelf völlig verdient diese Partie und zieht nun nach Punkten mit Schwand gleich. Mit nur mehr 6 Punkten Vorsprung auf die Abstiegsränge wird es langsam Zeit, zu einem Dreier. Ob der Dreier bereits am Sonntag im Heimspiel gegen den Tabellenführer SV Höhenberg gelingen wird, wird sich ab 15 Uhr zeigen. Im Hinspiel verlor man noch unglücklich mit 2:3.

Die Schwander Reserve bestreitet ihre Partie am Sonntag um 13 Uhr. Zu Gast ist der TSV Winkelhaid II.

DJK-SV Berg - 1.FC Schwand 2:2 (0:1)

DJK-SV Berg - 1.FC Schwand 2:2 (0:1)

Schwand erkämpfte sich einen Punkt in Berg. Sowohl der Sieg aber auch eine Niederlage in letzter Sekunde wären möglich gewesen.

Berg fand schneller ins Spiel als der FC. Ab Mitte der zweiten Hälfte kam die Berner-Elf dann besser in die Partie. Zwar hatte die Heimelf optisch mehr Spielanteile, doch Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware.

Der FC ging in 35. Minute durch Jakub Steinitz, nach einer Andre Haas Ecke, in Führung.

Nach dem Seitenwechsel kam Berg besser aus der Kabine. Schwand ließ sich in dieser Phase zu weit hinten reindrücken. Dennoch war es ein Standart, der in der 69, Minute zum Ausgleich führte. Einen Freistoß aus knapp 25 Metern schlenzte Michael Zachmeier über die Mauer und ließ FC Keeper Pfann keine Chance.

Das Spiel wurde dann hektischer und der gute Unparteiische bekam mehr zu tun.Der Heimelf gefielen einige Entscheidungen nicht und so wurde in der 79. Minute ein Spieler wegen Schiedsrichterbeleidigung des Feldes verwiesen.

Der Druck auf das FC Gehäuse ließ merklich nach. Dann in der 84. Minute ein Tor des Jahres für den FC, als von Julian Seidl der Ball zu Oliver Winkelbauer kam, der die Kugel volley vom 16er Eck in das rechte Dreieck knallte.

Leider sorgte eine Unachtsamkeit fast umgehend für den Ausgleich. Und nur wenige Sekunden vor dem Schlusspfiff fast noch der Sieg für die Hausherren, als nach einer Rettungsaktion durch Jakub Steinitz, der Ball nur um Zentimeter am Pfosten vorbeikullerte.

Ein wichtiger Zähler für den FC, war es doch gegen aggressive Gegner auf einem harten und holprigen Platz keine leichte Aufgabe in Berg zu bestehen.

Bitter für den FC, dass sich Torsten Winter vermutlich am Schlüsselbein verletzte und einige Zeit ausfallen wird.

Die nächste Partie für den FC findet bereits am Donnerstag um 18:30 Uhr in Pyrbaum statt.

Laden...
Laden...