^nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
foto5
Vorschau: FC - TSV Kornburg II *** DJK Abenberg - FC *** FC - DJK Veitsaurach *** SV Pfaffenhofen - FC *** FC - DJK Schwabach ****** FC II - SV Rednitzhembach II *** SVL - FC II *** FC II - SV Penzendorf II *** SV Unterreichenbach II - FC II *** FC II - TSV Rothaurach ****

Video´s

Laden...

Spielankündigung

... lade Modul ...
1. FC Schwand auf FuPa

Premiumpartner des FC

zum Stadionheft

Startseite

SC 04 Schwabach II - 1.FC Schwand 0:9 (0:5)

SC 04 Schwabach II - 1.FC Schwand 0:9 (0:5)

Der FC Schwand konnte mit einem Kantersieg gegen den Tabellenvorletzten einen weiteren Dreier holen und schiebt sich somit ins Mittelfeld der Kreisklasse Nord.

In einem sehr fairen Spiel legte der FC bereits in den eersten Minuten die Weichen auf Sieg. Marco Engelmann traf mit einem sehenswerten Fallrückzieher bereits in der 3. Minute zum 1:0 und nur 2 Minuten später traf der Youngster Hassan Jaghobi zum 2:0.

In der 25. und 43. Minute trafen Marco Engelmann und Hassan Jaghobi erneut. Zwischendurch erhöhte in der 19. Minute Andreas Ilgenfritz mit seinem Distanzschuss zum 3:0.

In der zweiten Hälfte nahm Schwand den ein oder anderen Gang heraus und so kam der SC 04 zu mehr Spielanteilen und Aktionen nach vorne. Es war dann Stefan Flock der mit einer Einzelleistung in der 62. Minute zum 6:0 traf. Hannes Ludwig und zweimal Fabian Ludewig sorgten in den letzten 10 Minuten für den 9:0 Endstand.

Der FC tritt am kommenden Sonnatg erneut in der Fremde an. Um 15 Uhr ist bei der SpVgg Roth Anpfiff.

1.FC Schwand - DJK Veitsaurach 1:7 (1:1)

1.FC Schwand - DJK Veitsaurach 1:7 (1:1)

Mächtig unter die Räder kam der FC Schwand im Heimspiel gegen starke Veitsauracher.

Der Gast aus Veitsaurach begann die Partie stark und übernahm die Kontrolle über das Spielgeschehen. Bereits in der 9. Minute dann die Führung für die Gäste durch Philipp Schneider, der alleine vor Keeper Philipp Pfann diesem keine Chance ließ.

Schwand kam dann zu den ersten Chancen und in der 17. Minute durch Marco Engelmann auch zum Ausgleich, der eine Hereingabe verwerten konnte.

Was auch immer man sich auf Seiten des FC Schwand in der Halbzeitpause vorgenommen hatte, war bereits nach 10 Minuten erledigt. Durch Tore von Philipp Schneider (46.) und zweimal Patrick Heller (48. und 55.) war die Niederlage des FC besiegelt.

Das man sich im Verlaufe der zweiten Hälfte ohne große Gegenwehr abschießen hat lassen, kann sicher auch darauf zurückgeführt werden, dass sechs Stammspieler fehlten, aber auch darauf, dass die DJK Veitsaurach richtig stark aufgespielt hat und in dieser Form ein heißer Kandidat für den Aufstieg sein wird.

Letztlich heißt es für Trainer Josef Molnar die derbe Niederlage zu vertauen und seine Mannschaft auf die schwere Partie beim SV Pfaffenhofen am Sonntag um 15 Uhr vorzubereiten.

Die Schwander Zweite war am Sonntag spielfrei und ist am kommenden Sonntag um 13 Uhr bei der Zweiten des SV Unterreichenbach zu Gast.

Laden...
Laden...