^nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
foto5
Rundenstart am Kärwasonntag, 12.08. um 13 und 15 Uhr. Zu Gast sind SV Rednitzhembach II und TSV Kornburg II *** Pokal: SV Leerstetten - 1.FC Schwand 0:1 *** SVL II - FC II 1:0 *** Vorschau: Mi, 25.07. um 19 Uhr: SV Pfaffenhofen - 1.FC Schwand (Pokal) *** So, 29.07. um 17 Uhr: 1.FC Schwand - SV Rednitzhembach (Pokal)

Video´s

Laden...

Spielankündigung

... lade Modul ...
1. FC Schwand auf FuPa

Premiumpartner des FC

zum Stadionheft

Startseite

1.FC Schwand II - SV Rednitzhembach II 4:1

1.FC Schwand II - SV Rednitzhembach II 4:1

Einen ganz wichigen Sieg holte die Siegmund-Elf in dieser Nachholpartie gegen den SV Rednitzhembach II und kletterte dadurch in der Tabelle auf Rang 8.

Schwand begann zielstrebig und war über 90 Minuten die bessere Mannschaft. Doch kurz nach Anpfiff hätte der Gast in Führung gehen müssen, doch Max Kern parierte aus kürzester Entfernung meisterlich und verhinderte den frühen Rückstand für sein Team.

In der Folge erspielte sich der FC zahlreiche Chancen. Doch erst in der 28. Minute erzielte Fabian Ludewig das erlösende 1:0 und nur 5 Minuten später bereits das 2:0 durch Markus Trambauer.

In der zweiten Hälfte versuchte der Gast den Anschlusstreffer zu erzielen und das Spiel wurde ausgeglichener.

In der 60. Minute verletzte sich ein Gästespieler in einem fairen Zweikampf derart, dass die Partie knapp 30 Minuten unterbrochen werden musste.

An dieser Stelle wünscht der 1.FC Schwand gute Besserung und schnelle Genesung!

Die Partie wurde dann wieder angepfiffen und kurz darauf die Spielentscheidung durch Tore von Stefan Flock (90.) und Markus Trambauer (92.). Ergebniskosmetik gab es dann in der 111. Minute durch Tobias Fröbel.

Schwand erkämpfte und erspielte sich zuletzt zwei Siege in Folge gegen Mitkonkurrenten im Abstiegskampf und konnte sich mit 6 Punkte vom Reglegationsplatz absetzen.

Am kommenden Sonntag geht es dann um 13 Uhr zur Reserve des TSV Katzwang.

1.FC Schwand II - SV Moosbach 3:0 (1:0)

1.FC Schwand II - SV Moosbach 3:0 (1:0)

Die Schwander Zweite gewann dieses wichtige Match letztlich hochverdient gegen einen direkten Konkurrenten im Rennen um den Verbleib in der A Klasse.

Schwand begann die erste Hälfte überzeugend und war klar die bessere Mannschaft. Von den zahlreichen Chancen verwertete lediglich Stefan Flock in der 16. Minute per Kopf.

Beste Gelegenheiten um die Partie bereits in der ersten Hälfte zu entscheiden vergaben Johann Christian, Max Halbritter oder Lukas Schneider teilweise allein vor dem Tor.

In der zweiten Hälfte war der Gast präsenter. Eine riesen Chance vereitelte der für den verletzten Max Kern spielende Philipp Pfann, als er einen Kopfball aus 5 m mit einer Glanztat über die Latte lenken konnte.

In der zweiten Hälfte war dann Schwand das bessere von zwei schlechten Teams und machte in der 70. und 75. Minute den Sack zu. Erst verwandelte Max Halbritter einen Eckball direkt und dann schloss Fabian Ludewig einen der vielen Konter zum 3:0 Endstand ab.

Am Mittwoch um 18:30 Uhr geht es dann im Abstiegskampf gegen den SV Rednitzhembach II weiter. Hier bedarf es einer Leistungssteigerung, will man Punkte holen.

Laden...
Laden...