^nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
foto5

Video´s

Laden...

Spielankündigung

... lade Modul ...
1. FC Schwand auf FuPa

Premiumpartner des FC

zum Stadionheft

Archiv

Startseite

1.FC Schwand II - SV Leerstetten 1:2

1.FC Schwand II - SV Leerstetten 1:2

Letztlich war der Sieg für den SVL nicht unverdient, auch wenn es bis zum Schluss spannend war und Schwand die von beiden Seiten sehr faire Partie offen gestalten konnte.

Die Hausherren kamen gut in Partie und gingen mit ihrer ersten Chance bereits in Führung. In der 5. Minute war es Tico Turan, der für die Führung des FC Schwand sorgte.

Doch der SVL zeigte sich keineswegs geschockt und übernahm dann auch die Kontrolle über die Partie. So kam es bereits in der 12. Minute zum Ausgleich, als der Ball aus kurzer Distanz ins lange Eck des FC Gehäuses einschlug.

Nach einer Ecke in der 28. Minute sorgte Christian Meier dann sogar für die Führung des SVL.

In der zweiten Hälfte hatte Leerstetten mehr Spielanteile, wobei sich das Spielgeschehen hauptsächlich im Mittelfeld abspielte.

Mitte der zweiten Hälfte dann wie aus dem Nichts die beste und einzige Chance für Schwand. Marco Engelmann scheiterte aber alleine vor SVL Keeper Dumler, der den Ausgleich verhindern konnte.

Der SVL hätte die Partie dann eigentlich entscheiden müssen, doch Wolter hämmerte den Ball alleine vor dem FC Tor über das Gehäuse. Nur wenige Minuten später vergab der SVL dann auch noch einen Elfmeter und schaffte es nicht, die Partie vorzeitig zu entscheiden.

Die Schwander Zweite spielt bereits am kommenden Samstag um 14:30 Uhr beim SC Großlohe II.

1.FC Schwand - DJK Abenberg 1:0 (1:0)

1.FC Schwand - DJK Abenberg 1:0 (1:0)

Schwand legte nach dem Sieg gegen Barthelmesaurach nach und gewann in dieser vorgezogenen Partie gegen DJK Abenberg auf Grund der starken ersten Häfte verdient mit 1:0.

Schwand begann stark und hatte im ersten Durchgang beste Chancen. Erst scheiterte Marcel Roder noch am starken DJK Keeper Jochen Böhm, doch machte es Roder in der 18. Minute dann besser, als er technisch stark mit viel Ruhe zwei Gegenspieler aussteigen ließ und alleine vor Keeper Böhm zum Tor des Tages einschoss. Die DJK kam in der ersten Hälfte nur zu einer Chance, doch der Kopfball ging knapp am Pfosten vorbei.

Schwand verpasste es, den Sack in der ersten Hälfte zu zu machen, vergab noch weitere Chancen.

In der zweiten Hälfte kam der Gast etwas besser in die Partie, ohne sich jedoch gute Chancen erspielen zu können. Schwand zog sich zurück und war nicht mehr so gut im Spiel. Die DJK drängte auf den Ausgleich, war aber nur bei Standarts gefährlich. Nach so einem Standart konnte FC Keeper Pfann mit einem tollen Reflex den Ausgleich verhindern.

Die einzig unschöne Szene in der 61. Minute, als Müller durch ein übles Foul Philipp Pfann von den Beinen holte, der dadurch verletzt aus dem Spiel musste und dem FC in den nächsten Wochen sicher fehlen wird. Müller hatte Glück, dass er nur gelb bekam. In der 74. Minute war es für ihn dann aber doch vorbei, als er nach einem eher harmlosen Foul die gelb/rote Karte sah. Dies machte ihm dann Andi Ilgenfritz in der 90. Minute nach, der wegen wiederholten Foulspiel dann auch mit gelb/rot vom Platz musste.

Schwand konnte sich mit diesem Sieg in der Verfolgergruppe erst einmal festsetzen und kann bereits am Sonntag wieder auf Punktejagd gehen. Um 14:30 Uhr ist Schwand beim TSV Wolkersdorf zu Gast.